Sie sind hier:

Startseite Aktuell

Abo exklusiv

Benutzername oder KD-Nr.: (Info)

Postleitzahl oder Passwort: (Info)

Autologin (Info)


Noch kein Abonnent?

Passwort vergessen?

Stellen und Bewerber finden

Unser Newsletter für die Grüne Branche

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Grüne Profi-Infos Newsletter!

Buch-Tipps

1200 Garten- und Zimmerpflanzen
1200 Garten- und Zimmerpflanzen

1200 Garten- und Zimmerpflanzen. Martin Haberer. 3. Auflage 2012. 688 S., 1220 Farbfotos, 13 Zeichnungen, geb. ISBN 978-3-8001-7776-9. € 19,90

zum Buch


Der neue große Gartenplaner
Der neue große Gartenplaner

Der neue große Gartenplaner. Planen, entwerfen, kalkulieren. Peter Wirth (Hrsg.). 2015. 432 S., 232 Farbfotos, 164 farbige Zeichnungen, 50 Tabellen, geb. ISBN 978-3-8001-8383-8. € 29,90

zum Buch


Besuchen Sie uns auf Facebook!



ServiceAtlas Gartencenter 2015: Höchste Kundenorientierung bei Pflanzen Mauk Gartencenter

Im ersten Quartal stagnierte der Verkauf im Gartensortiment auf Grund des unbeständigen Wetters. Dies sorgte bei vielen Gartencentern für Umsatzrückgänge. Wer sich am Markt differenzieren will und seine Kunden halten möchte, sollte neben der Produktqualität verstärkt auf starken Service und gute Beratung setzen. Aktuell gelingt dies aus Kundensicht Pflanzen Mauk Gartencenter am besten. Dies zeigt die aktuelle Neuauflage der jährlich durchgeführten Studie zur Kundenorientierung „ServiceAtlas Gartencenter 2015“.

lesen


DEGA GRÜNER MARKT: Heft 7-8/2015 ist da!

Die neue Ausgabe von DEGA GRÜNER MARKT ist erschienen (2. Juli 2015). Im Titelthema des Heftes geht es um Obstgehölze. Die Nachfrage in diesem Sortimentsbereich steigt, das haben und Kollegen in unserer Branchenumfrage bestätigt. Insbesondere Familienbäume, also Gehölze, die mehrere Sorten auf einem Stamm vereinen, regionale und historische Sorten sind bei vielen Kunden beliebt.
 

lesen


SAGAFLOR: Franz-Josef Isensee verlässt die Kooperation

Franz-Josef Isensee wird die SAGAFLOR AG Ende September verlassen, das gab er am Samstag, 13. Juni, auf der Aktionärsversammlung in Berlin bekannt. Isensee ist Vorstand der Sagaflor und hat die Entwicklung der Fachhandelskooperation über viele Jahre geprägt. Nachfolger wird Christian Appel, derzeit Geschäftsführer der AFS Franchise-Systeme. 

lesen


Nordfreund.de: Neugegründeter Verein bringt Produktion, Handel und Dienstleistung zusammen

Am 8. Juni 2015 wurde in Hamburg der Verein„Nordfreunde – auf blühende Nachbarschaft“ gegründet. Der Verein hat zum Start insgesamt 35 Mitgliedern aus Produktion, Handel,  Dienstleistung, Verbänden und Verbrauchern. Das Ziel des gemeinnützigen Vereins ist vor allem den Zusammenhang zwischen den Blumen, Zierpflanzen und Gehölzen in den Fachgeschäften und den ländlichen Regionen mit Ihren traditionellen Kulturlandschaften des Blumen- und Zierpflanzenbaus herzustellen. Der Verein möchte hierüber informieren und Bewusstsein schaffen. Sozusagen eine „Wertschätzungsstrategie“ für die in den Regionen erzeugten Pflanzen, den Kulturlandschaften und den Gärtnern, die diese Produkte kultivieren.

lesen


Glyphosat: toom nimmt Unkrautvernichtungsmittel aus dem Verkauf

Die Toom-Baumärkte verzichten künftig auf das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat. Bis spätestens Ende September werde es in den 350 Filialen der Rewe-Tochter kein Glyphosat mehr geben. Bereits seit Mitte Mai können die Märkte das Mittel nicht nachbestellen. Das teilte das Unternehmen am 11. Mai mit.

lesen


Interview Moubis: "Intratuin ist unser großes internationales Vorbild"

Die Gartencenter Moubis in Billerbeck und Ibbenbüren sind die ersten deutschen Mitglieder der niederländischen Gartencentergruppe Intratuin. Wir sprachen mit Karl-Heinz und Gudrun Moubis über ihre Gründe für den Wechsel und mit Vertretern von Intratuin über ihre Expansionspläne. Das Interview erscheint in Heft 5-6/2015.

lesen


Top Ten 2014: Blumen- und Zierpflanzenmarkt erholt sich

Nachdem im Jahr 2013 vor allem die Witterung zu Marktverwerfungen und schwachen Preisen führte, zeigte sich das Jahr 2014 mit günstigerem Wetter. Die AMI (Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH) schätzt das Marktvolumen für Blumen und Zierpflanzen für 2014 insgesamt auf mehr als 8,6 Milliarden Euro (zu Einzelhandelspreisen). So zeigen sich für die fünf Marktsegmente der Topfpflanzen (blühende und grüne Zimmerpflanzen, Beet- und Balkonpflanzen, Stauden, Kräuter), Gehölze und Schnittblumen mehr oder weniger große Steigerungsraten gegenüber dem Vorjahr. Lediglich die Blumenzwiebeln schwächelten im Vergleich zu 2013.

lesen


mehr